Coaching und Psychotherapie in Peiting

Sie suchen ein individuelles Coaching oder eine professionelle Psychotherapie in Peiting, dann sind Sie in meiner Praxis für Gestalttherapie genau richtig. Die Gestalttherapie öffnet Ihnen den Weg zu Ihrer individuellen Entwicklung und Gesundheit. Kontakt und Wahrnehmung mit allen Sinnen sind darin der Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben. In einer Gestalttherapie-Stunde sprechen Sie zur Ihrem Therapeut von Mensch zu Mensch auf Augenhöhe. Dabei entsteht eine Begegnung, die über die reine Sprache hinausgeht. Sie erleben sich als Ganzes, indem Sie Ihre Verhaltensweisen, Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen wahrnehmen und reflektieren. Auf Basis dieser Erfahrung legen Sie Ihre Potentiale frei und entwickeln kreative Lösungswege.
Ich freue mich darauf, Ihnen zu begegnen und bei Ihrer Entwicklung dabei zu sein.

Tobias Eding

 

Gestalttherapie

Gestalttherapie ist eine weltweit anerkannte psychotherapeutische Methode und eine hervorragende Arbeitsgrundlage in Coaching- und Trainingsprozessen. (siehe Gestalt Coaching)
Entscheidend für die Wirkung der Gestalttherapie ist die dialogische Haltung der Gestalttherapeuten. Sie treten den KlientInnen nicht als überlegene Experten gegenüber sondern begegnen ihnen vielmehr als persönlich erkennbare, verständnisvolle Menschen, die sie mit Interesse und Engagement begleiten.
Gestalttherapie ist nicht zu verwechseln mit Gestaltungstherapie.
Die Beschäftigung mit Fragen bzw. Problemen, die in gegenwärtigen Erlebnissen auftauchen, sind meist der Ausgangspunkt für die Erforschung des Selbst und der dabei deutlich werdenden Wachstumshemmnisse. Vergangenes bzw. die Bedeutung und der Umgang damit können nur beeinflusst werden, indem es im „Hier und Jetzt“ dem Erleben zugänglich wird.
Durch den Dialog und die Betonung des Erlebens im Hier und Jetzt wird die Wahrnehmung von KlientInnen sensibilisiert und die Bewusstwerdung von Empfindungen, Gefühlen, Bedürfnissen, Phantasien gefördert. Körperliches Nachspüren und aus der Situation entwickeltes Experimentieren mit neuen Verhaltensweisen unterstützen einen Veränderungsprozess.

Gestalttherapie fasziniert. Seit ihrer Gründung überzeugt Gestalttherapie durch ihre hohe Wirksamkeit, durch ihre Lebendigkeit und Unmittelbarkeit, ihre Kreativität und schöpferische Kraft.
Wie andere Verfahren auch, hat sich Gestalttherapie seit ihrer Gründung entwickelt, neue Facetten hinzugewonnen, andere abgelegt. An Faszination hat sie bis heute nichts verloren. Ihre Wirksamkeit, in der praktischen Arbeit seit Beginn vielfältig erwiesen, wurde in den letzten Jahrzehnten verstärkt in wissenschaftlichen Studien eindrucksvoll belegt. Viele Forschungsergebnisse der modernen Neuropsychologie stützen wesentliche Grundannahmen der Gestalttherapie.

Du nimmst das was da ist, und Du nimmst es so, wie es ist,
was immer auch daraus werden mag.
Lore Perls

 

Honorar – Coaching und Psychotherapie in Peiting

In meiner Praxis begleite ich hauptsächlich SelbstzahlerInnen zu fairen und branchenüblichen Preisen.

Privatversicherungen oder private Zusatzversicherungen übernehmen ganz oder teilweise Therapiekosten. Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob sie Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie übernehmen.

Als Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es keinen generellen Anspruch auf Ersatz der Kosten von Heilpraktikerleistungen für Psychotherapie. Sie können jedoch in einen Antrag auf Kostenerstattung stellen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Vorteile für Selbstzahler

  • kurze Wartezeiten
  • individuelle Termingestaltung
  • keine Registrierung bei der Krankenkasse
  • ganzheitlicher Therapieansatz ohne Einschränkung durch Krankenkassen-Richtlinien

Wartezeit kann vergeudete Lebenszeit werden. Unbehandelt verläuft eine Depression in Phasen, die bis zu acht Monate dauern. Depressionen heilen unter einer angemessenen antidepressiven Behandlung in ca. 50% der Fälle innerhalb von acht Wochen aus. (Quelle: Lieb, Klaus, Sabine Frauenknecht, und Stefan Brunnhuber. Intensivkurs Psychiatrie und Psychotherapie. Auflage: 6. München u.a.: Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2008.)

 

Über mich

Mich faszinieren im Therapie- und Coachingprozess die Türen, die sich öffnen mit denen man nicht gerechnet hat. Kreative Ideen, neue Impulse und ein bewussteres Erleben können in Therapie und Coaching entstehen und neue Wege für Veränderungen bahnen. In diesem Prozess unterstützen mich eine gute Portion Neugier, meine Arbeitspraxis und mehrjährige Fortbildungen in den Bereichen Beratung, Therapie und Bildung.

Ich unterstütze meine Klienten, mehr Bewusstheit zu erlangen und damit ihre Handlungsmöglichkeiten zu erweitern, Lösungen für ihre Anliegen zu finden und Handlungsschritte für ihre Ziele zu erarbeiten.

Qualifikationen
Fortbildung in Gestalttherapie beim Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg (4 Jahre)
Fortbildung in Systemischen Coaching bei SiegerConsulting
Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie beim ZNH Kempten (2 Jahre)
Studium und Arbeit als Dipl.-Ing. (FH) Elektro- und Informationstechnik
1 Jahr Studium und Arbeit in Großbritannien (Surrey, Ulster)
Studium an der TU München mit Abschluss Master of Education
Lehrer an beruflichen Schulen
Persönliche Erfahrungen als Ehemann & Vater

 

Kontakt – Coaching und Psychotherapie in Peiting

Tobias Eding

Gestalttherapeut + Systemischer Coach
Master of Education (TUM) + Dipl.-Ingenieur (FH)
HP Psychotherapie

Alpenstr. 7
86971 Peiting

Telefon: 08861 – 9107097
E-Mail:

Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit mir auf, zum Kontaktformular

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Gesundheitsamt Weilheim-Schongau
Stainhartstraße 7
82362 Weilheim i. OB

Psychotherapie in Peiting und Coaching in Peiting.

Peiting liegt im Herzen des Alpenvorlandes. Nur 10 Autominuten von Schongau entfernt. Egal ob Sie von Kaufbeuren, Marktoberdorf, Kempten, Weilheim, Landsberg, Füssen, Garmisch-Partenkirchen oder Starnberg her kommen, Sie sind nie länger als 1 Stunde unterwegs.

 

Mehr zu Gestalttherapie

Zitiert aus http://www.lotte-hartmann-kottek.de

  • Die humorvolle Kurzdefinition von Fritz Perls heißt: Here and Now – I and Thou
  • Diejenige Definition, die die ganzen Wurzeln und Teilaspekte mitbenennt, lautet:

Gestalttherapie ist ein methodisches Ganzes – und damit mehr als die Summe seiner Teile – mit folgenden Teilaspekten:

Gestalttherapie…

  • „ist ein erlebnis – und erfahrungsorientiertes, ausgeprägt dialogisches und phänomenologisches Vorgehen, – das heißt, eines, das sich an den offensichtlichen Erscheinungen im inneren und äußeren Beobachtungsraum orientiert, über diese Wirklichkeit unmittelbar und hypothesenfrei im “Hier und Jetzt” austauschen läßt – und im therapeutischen Experiment die Freiheit zu alternativen, korrigierenden Erfahrungen und Handlungsentwürfen eröffnet,
  • ist ein psychodynamisches Verfahren, in dem das Kräftespiel bewußter und vorallem unbewußter Konflikt-Felder unter Nutzung der Körpersprache, der Übertragungs- und Gegenübertragungsreaktionen und mit fokussierter Kurzzeit-Regression bis zum Zentralkonflikt freigelegt, identifiziert, assoziativ ausgelotet, über einen direkten, gelegentlich kathartischen Dialog auf der krankmachenden Beziehungsachse emotional ausgetragen, nachmodifiziert und entsprechend der jeweiligen, inneren Wahrheit durch einen neu gewachsenen Entscheidungsspielraum einer bewußt verantworteten, authentischeren Lösung zugeführt wird,

Gestalttherapie…

  • ist eine Methode mit genuinen Lern- und Übungsaspekten, sowie mit Anregungen zu experimentell selbst erkundeten, persönlichkeitsadäquateren Verhaltensmodifikationen, die prozeßorientiert eingebettet und auch zur Stabilisierung des Ergebnisses einer regressiven Einzelarbeit eingesetzt werden,
  • ist aufgrund seiner – therapeutisch geschützten – erlebnis- und körperorientierten, zielsicheren und persönlich direkten Kontaktaufnahme mit dem Gegenüber des aktualisierten oder des Zentralkonflikts imstande, neurophysiologisch relevante Spuren aufzugreifen, chronisch konflikthaft blockierte Emotionen zu lösen, zu modifizieren, zu integrieren und so tiefgreifende, struktur- und identitätsverändernde Arbeit zu leisten, (sofern eine neurosefähige Persönlichkeitsstruktur mit mittlerer Belastbarkeit vorliegt),
  • ist ein wachstumsorientiertes, emotional stützendes, kreatives, körperfreundliches, sozial-kommunikatives, gleichgewichtsbewußtes und potentialentfaltendes Vorgehen, das sich erforderlichenfalls (z.B. bei psychosenahen Menschen) auf Nachreifung und auf den Aufbau von fehlenden oder brüchigen Persönlichkeits-Strukturen zentriert,

Gestalttherapie…

  • ist gleichzeitig ein primär gestalttheoretisch begründeter Systemansatz, sowohl für den intra- wie auch für den interpersonalen Raum, in dem sowohl für den jeweiligen Kontext (von Organisation, Gesellschaft und Zeitgeschehen) für die wirksamen Rahmenbedingungen, wie auch für systemrelevante, hilfreiche, selbstorganisatorische Prozesse sensibilisiert wird,
  • ist ein Verfahren, das methodisch im Prozeß der heilsamen Wiederaufnahme blockierter Erlebnisspuren imaginative Vorstellungskräfte, Tag- und Nacht-Träume, sämtliche nonverbale Techniken, zB. Klang-Phantasie- und Zeitreisen, Bildermalen, kreatives Gestalten, Pantomime, Stegreiftheater, Poesie, Bewegung und Tanz, Symbole, besonders auch die Raumsymbolik, gestalttherapeutisches Familienstellen – und auch bewußtseinsverändernde Aspekte kreativ einsetzt und für den Prozeß nutzt,
  • ist ein Verfahren mit existentiellen – sowie latent spirituellen-Dimensionen und mit einer Wertausrichtung im Sinne der Humanistischen Psychologie, in der die Freiheit, die Selbstbestimmung, die Würde und die liebevolle Wertschätzung eines jeden menschlichen Wesens unterstrichen wird.“